Rock das Boot – Aus­blick auf unse­re Apps

Junge mit Smartphone und der Portcrash App

Hoch­wer­ti­ge Lern­spie­le die Spaß machen? Haben wir!

Unse­re Apps rund um Käpt’n Port­crash und ihre pira­ti­gen Freun­de neh­men dein Kind ab vier mit auf eine aben­teu­er­li­che und verrückte Rei­se in fer­ne Gala­xi­en und führen auf lässige Wei­se zum Lern­ziel. Die Basis der Apps bil­det unser wis­sen­schaft­lich beglei­te­tes Lern­sys­tem. Das sichert dir, dass dein Nach­wuchs­pi­ra­te in einem opti­ma­len Umfeld lernt. Wie wir das gemacht haben? Pass mal auf:

Schrei­be uns ger­ne eine Fla­schen­post über unser Kon­takt­for­mu­lar und las­se uns wis­sen, was du von einer App für dein Kind erwar­test.

Mädchen mit Smartphone und der Portcrash App

Unse­re Apps bie­ten dir:

  • Klar defi­nier­te Lern­in­hal­te

    Damit du genau weißt, was dein Kind in unse­ren Apps ler­nen kann, haben wir die Lern­zie­le in jedem Spiel genau defi­niert – wir ver­kau­fen hier ja kei­ne Kat­zen­haie im Sack.

  • Kur­ze Levels

    Bevor die Augen qua­dra­tisch wer­den, bevor der Nacken sich ver­spannt, bevor das Gehirn sich aus­schal­tet, bevor das Han­dy anfängt zu qual­men holen wir dein Kind aus der digi­ta­len Welt ab – und mal ehr­lich, so ein kur­zes Level kannst du super als Verhandlungsmöglichkeit und Beloh­nungs­pro­gramm ein­set­zen, oder nicht?

  • Ana­log geht auch

    Wir fin­den digi­ta­les Zeugs echt supi­pu­pi aber lei­der fin­den unse­re Gehir­ne das manch­mal nicht so gran­di­os, des­we­gen haben wir ein­fach nach jedem Level die Möglichkeit ein­ge­baut, ana­log wei­ter­zu­ma­chen – flutsch­fisch­fri­sche Ver­su­che, leicht­ma­tro­sen­leich­te Übungen, inter­es­san­te Bas­tel­ide­en oder oberhammerhaimäßige Aus­mal­bil­der hel­fen dei­nem Kind, den Lern­pro­zess lässig nach hau­se zu schip­pern

  • Alles im Lot auf dem Boot

    damit du dei­nen klei­nen Racker auch mal allei­ne las­sen kannst, haben wir unse­re Apps ohne Wer­bung, ohne In-App-Käufe und ohne Gewalt kon­zi­piert – Kat­zen­haie im Sack gibt es bei uns nicht, haben wir ja schon erwähnt…

Hin­weis: Unse­re Apps sind noch nicht erhält­lich. Wenn du uns bei der Ent­wick­lung unter­stüt­zen möch­test, schrei­be uns eine Fla­schen­post über das Kon­takt­for­mu­lar.